|Check|About us|Information|Contact|to Trustable|SSL| |

Hier bekommen Sie weitere Informationen:

Informationen

  - FAQ

  - Fehler bei der Verifikation?


Signaturstatus fehlerhaft
Dies bedeutet, dass ein oder mehrere Testschritte nicht erfolgreich durchgelaufen sind. Wenn die Dateiintegrität fehlerhaft ist, wurde die gesamte Verarbeitung abgebrochen und der Zertifikatsstatus und die Zertifikatskette wurden nicht mehr geprüft.
Wenn die Dateiintegrität intakt ist und der Zertifikatsstatus oder die Zertifikatskette "unbestimmt" sind, so stehen externe Dienste von Trustcentern nicht zur Verfügung, die für die Online-Überprüfung benötigt werden.
Für die Verfügbarkeit dieser Dienste können wir keine Garantie geben. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.

Dateiintegrität fehlerhaft
Prüfen Sie zuerst, ob sie die richtigen Dokumente eingetragen haben und auch deren Zuordnung richtig ist. Stellen Sie sicher, dass Sie nicht die Signaturdatei anstelle der Rechnungsdatei eingetragen haben.
Bei den PDF Dokumenten kommt es oft zu dieser Meldung, wenn das Dokument mit der Funktion "Speichern unter" aus dem Adobe Acrobat Reader oder einem anderen Tool auf Ihrem Computer-System gespeichert wurde. Laden Sie die Rechnung erneut herunter. Sollte Ihr System die Datei direkt öffnen, können Sie die 'Shift' - Taste benutzen, um weitere Optionen zum Download zu bekommen.
Sollte die Prüfung dann immer noch fehlschlagen, nehmen Sie bitte Kontakt zu Ihrem Rechnungsversender auf und klären den Sachverhalt mit dem Hinweis, dass die Verifikation fehlerhaft war. Oft ist mit dem erneuten Zusenden der Daten der Fall erledigt.

Die verwendeten kryptografischen Algorithmen unterliegen einer gewissen 'Alterung'. Deshalb werden sie z. B. in Deutschland regelmäßig von einer Expertenkommision auf ihre Zuverlässigkeit hin überprüft. Fortschritte in der Kryptoanalyse und steigende Rechenleistung können zur Einschränkung des Algorithmenkataloges führen. So gehört der früher häufig eingesetzte Hash-Algorithmus 'SHA-1' und RSA-Schlüssellängen von 1024 Bit nicht mehr zu den als sicher einstuften Algorithmen ( 'Übersicht über geeignete Algorithmen' ). Wenden Sie sich ggf. bitte an den Signaturersteller, um eine Signatur auf dem aktuellen Stand der Regelungen erzeugen zu lassen.

Zertifikatsstatus fehlerhaft
Grundlegende Eigenschaften der Signatur und der Zertifikatskette sind nicht erfüllt. Es kann auch sein, dass das der Signatur zu Grunde liegende Zertifikat abgelaufen ist oder zurückgerufen wurde.
Weitere Informationen erhalten Sie in der HTML - Version der Details zur Verifikation.

Zertifikatsstatus unbestimmt
Es gibt verschiedene Fälle für diese Meldung. Zum Beispiel war eine Anfrage an einen Online - Service erfolglos oder sie wurde mit "unbestimmt" beantwortet.
Zu dieser Meldung kommt es auch, wenn ein Zertifikat in der Kette nicht auffindbar ist oder das Root - Zertifikat zwar aufgefunden wurde, aber nicht als als Root-Zertifikat der RegTP im Bundesanzeiger veröffentlicht wurde.

Weitere Informationen erhalten Sie in der HTML - Version der Details zur Verifikation.

Zertifikatskette fehlerhaft
Wenn diese Meldung erscheint, sind Fehler in der Zertifikatskette des Signaturzertifikates aufgetreten.
Diese Fehler können sein:
Das der Signatur zu Grunde liegende Zertifikat wurde mit einem zum Zeitpunkt der Erstellung nicht gültigen Zertifikat erzeugt. Dies kann durch Ablaufen eines Zertifikates in der Kette oder durch das Zurückrufen eines Zertifikates erfolgen.
Ein Zertifikat in der Kette ist nicht für diesen Zweck vorgesehen, z.B. wurde mit einem Signaturausstellungszertifikat ein Zertifikat ausgestellt.
Die Zertifikatskette genügen nicht den grundlegenden Anforderungen, z.B. die Länge der Zertifikatskette ist überschritten oder die Ausstellerzertifikate können im Verzeichnisdienst der RegTP nicht gefunden werden.
Weitere Informationen erhalten Sie in der HTML - Version der Details zur Verifikation.

Zertifikatskette unbestimmt
Es wird keine Aussage über die Zertifikatskette getroffen. Es kann sein, dass ein externer Service nicht zur Verfügung stand oder die Dateiintegrität bereits falsch war, und eine Überprüfung der Zertifikatskette daher nicht vorgenommen wurde.

Attributszertifikat
Die Attributszertifikate werden nicht einzeln abgebildt. Daher ist die gesamte Verifikation fehlgeschlagen, sobald es zu Fehlern bei dem Attributszertifikat kommt.
Beispiele für solche Fehler sind, dass das Attributszertifikat nicht zum Signaturzertifikat gehört oder abgelaufen ist.

Probleme bei der Dateiauswahl
Sowohl die Verbeitung als auch die Auswahl der Dateien erfolgt unter Zuhilfenahme des Java-Applets. Sollte der Dateiauswahldialog nicht erscheinen, so ist der Aufruf des Applets vom Javascript-Code aus nicht möglich. Für die Ausführug der Verifikation muss Java und JavaScript ausführbar sein. Ebenso muss der Zugriff von JavaScript auf Java-Code erlaubt sein. Passen Sie bitte die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers an oder wenden Sie sich an Ihren Systemadministrator!

Noch Fragen?
Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf. Schnell und unkompliziert direkt per e-Mail: info@trustable.de
Oder nutzen Sie unsere anderen Erreichbarkeiten.

All Rights Reserved 2014.    http://www.trustable.eu   Impressum